DIE FRAUEN VOM MEER

 

❤️‍ DANKE ❤️‍

 

Die Frauen vom Meer haben seit ihrem Erscheinen im Mai 2016 bereits viele Menschen erreicht und bewegt. Das lese ich nicht nur in den zahlreichen Rezensionen, sondern auch in den Nachrichten, die Ihr mir schreibt. Es sind berührende und sehr persönliche Rückmeldungen, für die ich mich von ❤️‍ bedanken möchte!

 

Die Frauen vom Meer war für den Delia-Buchpreis 2017 vorgeschlagen.

 

Die Frauen vom Meer war für den Evangelischen Buchpreis 2017 vorgeschlagen.

 

Wer es noch nicht kennt, kann HIER REINLESEN

Unter Rezensionen findet Ihr einige Stimmen zur Geschichte, die 1920 in Rumänien beginnt, 1941 in Stolpmünde spielt, Ende der 60 iger Jahre in Istanbul und bis in die 90iger Jahre reicht. Lest es und schreibt mir, wie es Euch gefällt. Ich freue mich über jede Nachricht!

DREI FRAUEN.

DREI GENERATIONEN.

DREI MEERE.

 

Eine auf wahren Begebenheiten beruhende Familiengeschichte, die Euch zu unterschiedlichen Zeiten in verschiedene Länder führen wird.

In den Hauptrollen drei starke Frauen, deren Erlebnisse vor der Kulisse meiner Lieblingsstadt und meines Lieblingselements spielen.

 

Inhalt:

Es ist Frühling in Istanbul, als Ferah ihrem Vater Sercan begegnet, der die Familie vor Jahrzehnten verließ. Ferah begibt sich gemeinsam mit ihm auf eine Reise in die Vergangenheit, zu den Frauen der Familie: zu Ferahs Mutter, einer stolzen Tatarin, die dem Vater einst in die Türkei folgte, zu der Deutschen Elisabeth, die Ferahs Sohn heiratete und erfuhr, was das Leben in einer fremden Kultur bedeutet, und schließlich zu Ferahs erwachsener Enkelin, die zwischen zwei Kulturen aufwächst. Alle drei Frauen haben glückliche Jahre an großen Meeren erlebt, bis sie in ein neues Leben versetzt wurden, in dem sie sich bewähren mussten.

 

Die Frauen vom Meer erscheint im Droemer-Knaur Verlag

 

 

Die Taschenbuchausgabe, die im Dezember 2017 erscheint, wird so aussehen.